Handball

Die TGN macht keine Kompromisse

02.12.2013 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen: Mit ungefährdetem Erfolg in Pforzheim näher an die Spitze gerückt

Keine Kompromisse machte die TG Nürtingen am Samstag bei der HSG Pforzheim. Beim 36:18 (18:9) in der Sporthalle am Benckiser Park ließ die TGN nie Zweifel am späteren Sieger aufkommen und machte damit einen weiteren Annäherungsschritt an die Spitzengruppe.

Nur sechs Minuten lang konnten die Gastgeberinnen der Turngemeinde richtig Paroli bieten. Als Theodora Bloj zum 4:5 einwarf, witterte die HSG noch einmal Morgenluft. Danach hatte aber die TGN das Heft in der Hand und ließ den Goldstädterinnen nur noch wenig Raum zur Entfaltung. „Wir haben im Gegensatz zum letzten Spiel richtig gut angefangen und ein eindeutiges Spiel gezeigt“, freute sich Trainer Stefan Eidt.

Beim 4:8 (9.) durch Verena Breidert sah sich Pforzheims Trainer Ralf Jochim genötigt, per Auszeit einzugreifen. Doch auch damit konnte der Coach der Gastgeberinnen keine Wende herbeiführen. „Wir haben durchweg mit hohem Tempo gespielt und in der Abwehr den Pforzheimerinnen den Schneid abgekauft“, bilanzierte Eidt das Geschehen. „Allerdings hätte der Halbzeitstand noch deutlicher sein können“, ergänzte der Trainer der TGN angesichts mehrerer freier Einwurfgelegenheiten, die nicht genutzt wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Handball

Ein „Spitzen-Typ“ für das Spitzenteam

Handball: Mit Simon Hablizel übernimmt ein geschätzter Trainer und Spieler aus der Region die Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen

Nun also doch keine litauische Welthandballerin mit österreichischem Pass und internationalem Touch, sondern ein Junge aus der Region, der künftig beim ranghöchsten Handball-Team im Großraum…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten