Handball

Die Hoffnung lebt

14.02.2017 00:00, Von Monika Kleiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 3, Frauen: Neuffen sichert sich einen Punkt

Nach einem spektakulären Schlagabtausch erkämpften sich die Landesliga-Handballerinnen des TB Neuffen gegen die SG Argental vor zahlreichen Zuschauern in der TB-Sporthalle einen Punkt. Beim 22:22 (12:11) zeigten die Neuffenerinnen in einer bis zur letzten Minute spannenden Partie wieder einmal ein großes Kämpferherz.

Aufseiten des TB wird es sicher erst am Ende der Runde feststehen, ob dies ein gewonnener oder ein verlorener Punkt war. Trainer Uli von Petersenn war nach der Partie gegen den Tabellenfünften sichtlich gezeichnet, aber trotzdem froh, einen Punkt behalten zu haben.

Lange getüftelt hatten die Verantwortlichen des TB Neuffen darüber, wie man Argentals Topwerferin Vanessa Kramer in den Griff bekommen kann – was dann allerdings nicht immer zur Zufriedenheit des Trainers gelang, denn die SG-Angreiferin markierte elf Treffer. Kramer eröffnete sofort mit dem Tor zur Gästeführung. Erst in der 3. Minute konnte Sonja Widmaier für ihre Farben den 1:1-Ausgleich erzielen. Beide Abwehrreihen standen sehr gut und ließen den Angreiferinnen kaum Raum zur Entfaltung.

Julia Frank gelang dann aber immer mehr, das Abwehrbollwerk Argentals auszuhebeln. Alina Krohmer im TB-Kasten konnte etliche gute Chancen der Gäste mit ihren Paraden zunichte machen. Ihr gelang es außerdem, vier Strafwürfe, davon drei von Kramer, zu entschärfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten