Handball

Die Handballerinnen des TSV Köngen haben noch Luft nach oben

13.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Frauen

„Vorne war keine Bewegung im Spiel, wir hatten keinen Zug zum Tor“, bemängelte der neue Köngener Trainer Johannes Martin die Angriffsleistung des Verbandsligisten in der ersten Halbzeit. Nach einem 9:9 zur Pause kamen die TSV-Frauen dann doch zu einem am Ende souveränen 26:22-Sieg gegen die neu gegründete HSG Ermstal.

Die Defensive um die stark haltende Torhüterin Anna Rehm stand bei Köngens Frauen schon im ersten Durchgang gut, aber mit deren Darbietung im Angriff war Trainer Johannes Martin überhaupt nicht einverstanden. Entsprechend fiel seine Halbzeitansprache aus: „Wir haben viel zu kompliziert gespielt und nicht so agiert, wie wir es uns vorgenommen hatten“, monierte Martin. Aber nach dem Seitenwechsel wurde es gleich besser: Anna-Lena Klingler, die schon das letzte Tor vor der Pause zum 9:9 erzielt hatte, eröffnete den neuen Angriffsschwung und Patrizia Hagelmayer verwandelte einen Strafwurf zum 11:9 – erstmals an diesem Abend führten Köngens Frauen mit zwei Toren.

Und es wurde noch viel besser. Nach einem Doppelschlag von Sophia Thomaser betrug der Vorsprung beim 17:12 nach 41 Minuten sogar fünf Tore. Aber das war noch alles andere als eine Vorentscheidung. Mit einem Doppelpack ihrerseits führte die achtfache HSG-Torschützin Franziska Weber ihre Farben wieder bis auf 18:16 heran. „Die Kreisläuferin haben wir über das ganze Spiel nicht richtig in den Griff bekommen“, musste Martin einräumen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Handball

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten