Anzeige

Handball

„Die beste Abwehr gewinnt“

29.11.2019 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Die TG Nürtingen II hat bislang 16:0 Punkte gesammelt, der TV Weilstetten bei einer knappen Niederlage 14:2. Im Spitzenspiel der Württembergliga Süd wartet auf die Nürtinger Zweitliga-Reserve am Sonntag (Anpfiff 15 Uhr) womöglich der erste Härtetest seit sehr, sehr langer Zeit.

Mit 22 Siegen und ohne einen einzigen Minuspunkt holte sich die TG Nürtingen II in der vergangenen Saison die Meisterschaft in der Landesliga, Staffel 2, und in diesem Jahr wurde diese Siegesserie bisher ununterbrochen fortgesetzt. In den bisherigen acht Begegnungen verließ die Truppe von Trainer Rolf Gaber achtmal als Sieger das Parkett. Die Nürtinger Zweite, unschlagbar?

Am Sonntag ist ein echter Prüfstein zu Gast in Nürtingen, wobei Weilstettens Trainer Markus Walter seine Mannschaft in der Außenseiterrolle sieht. „Wir spielen auswärts, und Nürtingen ist noch stärker als die HSG Deizisau/Denkendorf“, sagt Walter, nachdem Weilstetten am vergangenen Samstag der Spielgemeinschaft aus Deizisau und Denkendorf die erste Saisonniederlage zugefügt hat. Nürtingens Trainer Rolf Gaber erwartet, dass die Zuschauer ein attraktives Handballspiel sehen werden, wenn die beste Abwehr (Nürtingen) auf den besten Angriff (Weilstetten) trifft.

Ein Hochkaräter und viele Neue von den umliegenden Vereinen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Handball