Handball

Die alten Männer müde machen

02.10.2015 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga: Aufsteiger TSV Wolfschlugen empfängt die Routiniers des TB Kenzingen

Dass angeschlagene Boxer gefährlich sind, ist hinlänglich bekannt. Zwar empfangen die Handballer des TSV Wolfschlugen am Samstagabend (20 Uhr) keine Boxer, angeschlagen ist der TB Kenzingen, Vorletzter der Baden-Württemberg-Oberliga, nach fünf Pleiten in fünf Spielen aber allemal. Die „Hexenbanner“ sind deshalb gewarnt – zumal bei ihnen nach dem Sieg in Plochingen auch nicht alles nach Plan lief.

Auf Dominik Ehrlich (mit Ball) müssen die Wolfschlüger morgen verzichten. Foto: Balz
Auf Dominik Ehrlich (mit Ball) müssen die Wolfschlüger morgen verzichten. Foto: Balz

Lars Schwend hatte in den vergangenen Tagen mit einigen Ungereimtheiten zu kämpfen. Nicht der Saisonstart des Aufsteigers – immerhin stehen nach vier Partien fünf Pluspunkte auf der Habenseite – hat dem Wolfschlüger Trainer Sorgenfalten auf die Stirn getrieben, sondern vielmehr die aktuelle personelle Situation seines TSV. „Ich weiß noch nicht, mit welcher Mannschaft wir am Samstag auflaufen werden“, meinte er gestern ernüchtert. Sechs Spieler könnten morgen gegen Kenzingen ausfallen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Handball