Handball

„Dickes Brett“ für Wolfschlugen

18.10.2019 05:30, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Dritte Liga Süd, Frauen

Aufsteiger TSV Wolfschlugen hat sich bisher in der Dritten Liga Süd wacker geschlagen. Die Schützlinge von Trainer Rouven Korreik sind noch unbesiegt und stehen mit 5:1 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. So ein tolles Abschneiden hatte vor Saisonbeginn niemand erwartet. Am Samstag (18 Uhr) empfangen sie die TuS Metzingen II, die mit 6:2 Zählern Dritter ist, zum Spitzenspiel.

Das wird ein richtig dickes Brett“, sagt Rouven Korreik. Die Bundesliga-Reserve aus Metzingen zähle zu den Favoriten auf die Meisterschaft und habe bislang nur gegen Regensburg verloren. Das Team habe eine extrem hohe individuelle Klasse, sei technisch und körperlich stark. Die TuS hat vier Junioren-Nationalspielerinnen in ihren Reihen und wartet mit einem wurfstarken Rückraum sowie einer ausgezeichneten Torhüterin auf. Allesamt zählen zu den Toptalenten im deutschen Frauenhandball.

„Die Begegnung wird mehr als ein Prüfstein für uns. Ich erwarte die Tussies am Saisonende unter den ersten drei Mannschaften“, hat der TSVW-Coach eine hohe Meinung vom kommenden Gegner. Er hat den Kontrahenten eingehend auf Video studiert und sich Gedanken gemacht, wie die Partie zu gewinnen ist. Man müsse über das Kollektiv kommen, auf eine kampfstarke Abwehr setzen und Metzingen den Spaß am Spiel nehmen. „TuS ist der klare Favorit. Aber man hat immer eine Chance, und die wollen wir nützen“, gibt sich Rouven Korreik optimistisch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Handball

Charmanter Gedanke

Handball: Der Baden-Württemberg-Oberligist TSV Zizishausen signalisiert Interesse an einer Drittliga-Aufstiegsrunde

Die Aussicht ist verlockend. An der anvisierten Aufstiegsrunde mitmachen und sich dort dann für die Dritte Liga qualifizieren. Auch die Handballer des TSV Zizishausen wollen sich diese…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten