Handball

Derby auf des Messers Schneide

10.11.2014 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen gegen Unterensingen knapp mit 28:27 obenauf

Die Serie hat weiter Bestand: wieder gewann im Duell des TSV Zizishausen gegen den SKV Unterensingen die gastgebende Mannschaft knapp mit einem Tor Differenz. In einem spannenden Lokalkampf, der alles hielt, was sich die Fans von einem Derby versprechen, besiegten die „Schnaken“ die „Spitzmäuse“ mit 28:27.

Der Zizishäuser Julian Baum steigt hoch: Drei Treffer steuerte er zum Sieg bei. Foto: Urtel
Der Zizishäuser Julian Baum steigt hoch: Drei Treffer steuerte er zum Sieg bei. Foto: Urtel

Die Theodor-Eisenlohr-Sporthalle in Nürtingen ist in dieser Saison kein gutes Pflaster für die Brüder Brack. Vor vier Wochen musste Daniel Brack mit dem TV Plochingen beim 29:30 die Punkte dem TSV Zizishausen überlassen, diesmal verlor Benjamin Brack mit seinem SKV Unterensingen genauso knapp mit 27:28.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Handball

Zweitligist SG H2Ku Herrenberg muss kommende Saison auf die Dienste von Carolin Tuc verzichten. „Wir hätten sie gerne noch behalten und ein weiteres Jahr mit ihr weitergearbeitet, aber sie hat uns am Montag vergangener Woche abgesagt“, teilte Herrenbergs Trainer Mike Leibssle gestern mit. Die 29 Jahre alte bissige Rückraum-Mitte-Spielerin reißt…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten