Handball

Der TB Neuffen beendet seinen „Urachfluch“

04.02.2013 00:00, Von Monika Kleiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Der 29:26-Erfolg in der Ermstalhalle war der erste überaupt beim TSVU

Beim Gastspiel des TB Neuffen in Bad Urach war die Marschrichtung klar. Die Gäste benötigten dringend zwei Punkte, um in der Tabelle nicht weiter nach hinten zu rutschen. Und obwohl die Punkte im Ermstal für Neuffen zuletzt immer sehr hoch hingen, war diesmal alles anders: Der TBN siegte letztlich 29:26 (17:12).

Die vielen mitgereisten Neuffener Fans bescherten ihrem Team eine Heimspielatmosphäre in der Ermstalhalle. Trainer Uli von Petersenn hatte unter der Woche die Abwehr umgestellt, um Urachs starken Rückraum in den Griff zu bekommen. Und seine Spielerinnen setzten die Vorgaben dann auch konsequent um. Dennoch machten sie es in der Schlussphase, als die Kräfte schwanden, noch einmal unnötig spannend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Handball

Das Flair ist zurück

Leichtathletik: 81 Starter aus 25 Vereinen sind nach der Zwangspause bei den Hürden-Regionalmeisterschaften in Neckartenzlingen am Start.

Seit vielen Jahren ist Neckartenzlingen Mekka des Hürdensprints. Zwei Jahre lang allerdings hallte kein Startschuss mehr durch das Schulsportstadion. Doch das Flair der…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten