Anzeige

Handball

Der SKV meldet sich zurück

05.03.2018, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Entscheidender Unterensinger 7:1-Lauf in den letzten zehn Minuten

Bei Halbzeit sah es wahrlich nicht nach einem deutlichen Heimsieg des Handball-württembergligisten SKV Unterensingen aus – mit 14:18 lagen die „Spitzmäuse“ im Hintertreffen. Und auch nach 50 Minuten stand die Partie beim 26:26 auf des Messers Schneide. Dann aber drehte der SKV im gleichen Maße auf wie die Gäste aus dem Allgäu nachließen, und am Schluss stand ein 33:26 an der Anzeigetafel.

Ingo Krämer (links) brachte die „Spitzmäuse“ zurück in die Erfolgsspur. Foto: Urtel

Schon beim Aufwärmen war zu erkennen: der SKV war personell deutlich besser aufgestellt als noch eine Woche zuvor bei der Niederlage in Langenau. So standen dann auch Moritz Bürker und Simon Hablizel in der Start-Sieben, Matthias Briem und Ingo Krämer, die zuletzt ebenso gefehlt hatten wie Bürker sowie Max Schlichter, der nach Verletzung in der vorigen Woche noch geschwächt war, kamen allesamt später ins Spiel. Anders als bei den Gästen, bei denen der langzeitverletzte Aaron Mayer sowie Kapitän Sebastian Staudacher zwar auf dem Meldebogen standen aber nicht eingesetzt werden konnten. Die breiter besetzte Bank gab am Schluss auch mit den Ausschlag für den am Ende noch deutlichen Heimsieg der „Spitzmäuse“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Handball

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten