Handball

Der Neuling deklassiert den Nachbarn

05.10.2019 00:00, Von Stephanie Wachtarz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: TG Nürtingen II lässt im Derby nichts anbrennen

Von Anfang an eine klare Angelegenheit war das fieberhaft erwartete Revierderby der TG Nürtingen II gegen den TSV Zizishausen in der Handball-Württembergliga der Frauen. 10:0 lag die TG bereits in Front, bevor dem Lokalrivalen das erste Tor gelang. Mit dem 37:16-Kantersieg bewahrt die Turngemeinde ihre weiße Weste, während der TSV nach wie vor auf etwas Zählbares warten muss.

Es ist für Nürtinger Handballer ein ganz besonderes Derby: TG gegen TSV. Entsprechend viele Zuschauer hatten sich deshalb bereits zum Derby der beiden Männermannschaften, das die TG mit 28:27 für sich entschied (wir berichteten) in der Theodor-Eisenlohr-Turnhalle eingefunden. Nach diesem knappen und emotionsgeladenen Spiel erhofften sich die Fans beider Lager eine ähnlich enge Kiste im Württembergliga-Duell der Frauen. Doch diese Hoffnungen machten die Mädels von Rolf Gaber schnell zunichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Handball

Zweitligist TVB Wuppertal muss einen herben personellen Rückschlag hinnehmen. Der abstiegsbedrohte Verein, der nächste Woche die TG Nürtingen empfängt, muss ab kommender Runde auf Ramona Ruthenbeck verzichten, die sich Richtung Oberligist Bergischer HC verabschiedet. „Ramona hat mich am vergangenen Wochenende schweren Herzens über ihre…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten