Handball

Der Neuling behält die Nerven

19.09.2017 00:00, Von Anna-Lena Klingler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: TSV Köngen startet mit umkämpftem Sieg in die Saison

Es war eine umkämpfte Partie mit wechselnder Führung und vielen Zeitstrafen. Doch am Ende behielt Neuling TSV Köngen in seinem ersten Spiel in der Württembergliga die Nerven und konnte durch den 26:23-Sieg beide Punkte von der heimstarken SG Hofen/Hüttlingen entführen. Dabei zeichnete sich der TSV vor allem durch einen tollen Team- und Kampfgeist aus.

Die Vorzeichen bei den Köngenerinnen standen besser als in der Woche zuvor im Pokal, da sowohl Miriam Panne als auch Joshika Horeth wieder mit von der Partie waren. Trotzdem musste das Trainerteam Dobler/Döffinger mit Mona Reinhardt (Urlaub) und Patrizia Hagelmayer (Schulterverletzung) auf zwei wichtige Stammkräfte verzichten.

Das Spiel begann ausgeglichen: Angelika Donner legte für den Gastgeber vor, doch Miriam Panne markierte mit dem ersten Treffer der Köngenerinnen in der Württembergliga den Ausgleich. Es entwickelte sich eine muntere Partie, die eher einem freundschaftlichen Abtasten denn einem Punktspiel glich. Bis zur 19. Minute (9:7) hielt die SG den Aufsteiger mit zwei Toren auf Abstand. Immer wieder waren es Donner auf der Außenposition sowie Jana Sauter im Rückraum, die den Köngenerinnen zu schaffen machten. Die Gäste agierten in den ersten 20 Minuten hingegen zu inkonsequent, wobei vor allem das Angriffsspiel von einigen überhasteten Aktionen geprägt war. Nach einer Auszeit wurde es besser beim TSV.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball

Deutliche Sache

Jugendhandball

Die C-Jugend-Handballerinnen des TSV Köngen legten beim 46:22 (22:12)-Sieg bei der SG H2Ku Herrenberg zwar immer ein Tor vor, ließen es anfangs aber in der Abwehr etwas schleifen, wodurch die Gastgeberinnen immer wieder ausgleichen konnten. Nach einer SG-Auszeit nach zehn Minuten (6:6) konnten sich die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten