Handball

Der Meister ist eine Nummer zu groß

08.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: Wolfschlugen kommt zum Saisonausklang gegen Metzingen II unter die Räder

Nichts zu holen gab es im letzten Saisonspiel für die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen. Die Gäste von der TuS Metzingen II dominierten das Spiel dank ihrer individuellen Klasse nach Belieben und gewannen deutlich mit 37:26 (18:12). Der TSV konnte gegen den Meister nur gut 20 Minuten mithalten.

Selten konnten sich Wolfschlugens Handballerinnen gegen Meister TuS Metzingen II so gut in Szene setzen wie hier Janika Hummel. Foto: Balz
Selten konnten sich Wolfschlugens Handballerinnen gegen Meister TuS Metzingen II so gut in Szene setzen wie hier Janika Hummel. Foto: Balz

Trotz der geringen Punkteausbeute aus den letzten Spielen ist der siebte Tabellenplatz aber ein tolles Ergebnis für den Neuling vom Filderrand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Handball

Gefühle wie vor einem ganz normalen Ligaspiel

Handball: Der Drittligist TV Plochingen gastiert zum Auftakt der sogenannten Pokalrunde beim HBW Balingen-Weilstetten II

Handball-Drittligist TV Plochingen startet heute Abend (19.30 Uhr) beim HBW Balingen-Weilstetten II in die Pokalrunde. Die Plochinger wollen den Erfolg von Anfang Oktober wiederholen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten