Handball

Der Bezirk setzt auf Kontinuität

28.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Auch der Vorsitzende Wolfgang Stoll wird für drei weitere Jahre gewählt

Eigentlich war der Bezirkstag des Handballbezirks Esslingen-Teck schon im März geplant gewesen, musste damals wegen der beginnenden Corona-Krise aber abgesagt und verschoben werden. Doch auch jetzt, mehr als ein halbes Jahr später, konnte die Versammlung nicht wie gewohnt mit allen Vereinsvertretern vor Ort stattfinden.

Vor Ort in Wolfschlugen waren nur die Vorstandsmitglieder und die Bezirksmitarbeiter sowie als Gäste vom HVW Präsident Hans Artschwager und Rechtswart Horst Flum. Die Vereinsvertreter waren per Video-Konferenz zugeschaltet. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Wolfgang Stoll, dem Totengedenken für die verstorbenen Handballkameraden und dem Grußwort des HVW-Präsidenten Artschwager standen Berichte der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung.

Ein wichtiger Punkt war dabei in dieser Zeit natürlich der Umgang mit der Pandemie mit allen Auswirkungen auf den Spielbetrieb. In diesem Zusammenhang wird auf die „guten Vorgaben des HVW“ verwiesen: der Verband sieht es als seine Aufgabe an, denjenigen, die Handball spielen möchten und können, dies auch zu ermöglichen. Zeitgleich eröffne man all denjenigen, die es aus nachvollziehbaren Gründen ablehnen, Handball zu spielen, ebenfalls die Möglichkeit, die Teilnahme am Spielbetrieb auszusetzen, wobei kein Team daraus nachteilige Konsequenzen, zum Beispiel Strafen oder Gebühren, zu tragen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Handball

Ein „Spitzen-Typ“ für das Spitzenteam

Handball: Mit Simon Hablizel übernimmt ein geschätzter Trainer und Spieler aus der Region die Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen

Nun also doch keine litauische Welthandballerin mit österreichischem Pass und internationalem Touch, sondern ein Junge aus der Region, der künftig beim ranghöchsten Handball-Team im Großraum…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten