Handball

Den Pott im Visier

05.03.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirkspokal, Frauen: TSVZ löst Ticket fürs Final Four

Zizishausen kann’s noch, und zwar gewinnen. Nach der bitteren Niederlage gegen Neuffen vergangenes Wochenende und dem magerem Remis gegen Tabellenschlusslicht Bettringen, konnte der TSV das Bezirkspokal-Viertelfinale gegen den Tabellenführer der Bezirksliga, die HSG Leinfelden/Echterdingen II, mit 25:14 für sich entscheiden.

Zizishausen startete mit Vollgas. Nicole Wurster, Melanie Schietinger und Melani Klaric sorgten innerhalb von zwei Minuten für eine 3:0-Führung der Gastgeberinnen. Die kompakte 6:0-Abwehr zwang die Gäste aus der Bezirksliga immer wieder zu überhasteten Abschlüssen und die zuletzt so starke TSV-Torhüterin Maximiliane Watz, die durch den krankheitsbedingten Ausfall von Judith Watzke alleine auf der Torwartposition die Verantwortung trug, parierte auch in diesem Spiel erneut viele Würfe.

Auf ein Tor der HSG folgen meistens zwei bis drei der „Schnaken“. So konnten die Zizishäuserinnen bis zur 20. Spielminute bereits ein 11:4-Vorsprung herauswerfen. Dies nahm Trainer Dietmar Seckinger zum Anlass, bereits jetzt schon munter durchzuwechseln. So kam auch Neuzugang Alina Lutz, die erst seit wenigen Wochen das Zizishäuser Trikot trägt, zu ihren ersten beiden Treffern für ihre neue Mannschaft. Bis zur Halbzeit baute der TSV den Vorsprung auf 12:4 aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Handball

Aufsteiger stehen fest

Handball, 3. Liga Süd, Frauen

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen bekommen es in der Saison 21/22 mit zwei neuen Gegnern zu tun. Aus der Baden-Württemberg-Oberliga haben der TuS Steißlingen und die SG BBM Bietigheim II den Sprung nach oben in die Dritte Liga Süd geschafft, ohne spielen zu müssen. Für die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten