Handball

Den Anschluss halten

22.02.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Wolfschlugen erwartet Blaustein, Zizishausen den TV Weilstetten

Nach drei Auswärtsspielen und drei Derby-Niederlagen hat der TSV Zizishausen am Sonntag (17 Uhr) wieder ein Heimspiel. Gegen den TV Weilstetten wollen die „Schnaken“ zurück in die Erfolgsspur, um den Anschluss nach vorne nicht völlig zu verlieren. Letzteren will auch der TSV Wolfschlugen halten, der zur gleichen Zeit im Verfolgerduell den TSV Blaustein empfängt.

Im letzten Heimspiel am 12. Februar 2012 gegen den TSV Blaustein mussten sich Fabian Sokele (links) und seine Wolfschlüger Kollegen mit einem 24:24-Remis begnügen. Foto: Balz
Im letzten Heimspiel am 12. Februar 2012 gegen den TSV Blaustein mussten sich Fabian Sokele (links) und seine Wolfschlüger Kollegen mit einem 24:24-Remis begnügen. Foto: Balz

Beim TV Weilstetten läuft es in dieser Saison nicht so rund wie im Vorjahr, als der Aufsteiger, ähnlich wie Zizishausen, für Furore sorgte und auf Anhieb in der Württembergliga Süd den dritten Platz belegte. Aufgrund von Verletzungen und Ausfällen müssen sich die Balinger derzeit eher nach hinten orientieren und benötigen noch dringend Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Mit zwei Siegen in den beiden vergangenen Spielen gegen die SG H2Ku Herrenberg II (27:18) und in Wernau (28:25) verschaffte sich der TVW etwas Luft. In Wernau ließen die „Schnaken“ hingegen zuvor beim 27:28 beide Punkte liegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Handball

Zweitligist TG Nürtingen startet in die Vorbereitung

14 Spielerinnen begrüßte Cheftrainer Simon Hablizel (Zweiter von rechts) am Montagabend beim Trainingsauftakt der TG Nürtingen für die neue Saison 2022/23. Auf die Zweitliga-Handballerinnen wartet in den kommenden Wochen ein strammes Programm. „Die Mädels werden ins Schwitzen kommen. Wir müssen gleich von Beginn an richtig Gas geben und uns…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten