Handball

„Das war ein super Abenteuer“

11.08.2015 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Torjägerin Kim Prengel hat nach ihrer Rückkehr aus Córdoba viel vor mit Wolfschlugen

Mit einem neuen Trainer, sechs Neuzugängen und einer Rückkehrerin gehen die Handballfrauen des TSV Wolfschlugen in die kommende Württembergliga-Saison. Coach Rouven Korreik ist mit der bisherigen Vorbereitung sehr zufrieden.

Kim Prengel sieht man inmitten einer Schar von Kindern an, dass ihr die Arbeit in Córdoba viel Freude bereitet hat.
Kim Prengel sieht man inmitten einer Schar von Kindern an, dass ihr die Arbeit in Córdoba viel Freude bereitet hat.

Der Nachfolger von Thorsten Findeis ist überzeugt, zum Rundenauftakt am 19. September gegen die SG Kuchen/Gingen eine schlagkräftige Mannschaft ins Rennen schicken zu können. „Die Neuen haben sich bestens integriert“, findet der von der SG Schorndorf gekommene Korreik. Er lobt damit die beiden Torhüterinnen Carina Schmidt (von der HSG Deizisau/Denkendorf) und Melanie Kraiser (von der SG Schorndorf), Mirijam Bertsch (vom Drittligisten HSG Pforzheim) sowie die A-Jugendlichen Sara Karwounopoulos, Jana Plankendorn und Nina Meister. Karwounopoulos und Plankendorn hätten durchaus Chancen auf einen Stammplatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball