Handball

Das Ja-Wort reicht zum Klassenverbleib

09.04.2020 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der TSV Zizshausen profitiert vom Saisonabbruch gleich in doppelter Hinsicht – wenn der Verein es denn will

Keine Absteiger in Handball-Württemberg. Für den TSV Zizishausen ist das bei allem Übel, das die Corona-Pandemie mit sich bringt, eine positive Nachricht. Das Oberliga-Team kann in der BWOL bleiben, wie es mit der Frauenmannschaft weiter geht, ist indessen noch ungewiss.

Die Oberliga-Handballer des TSV Zizishausen können in die Sommerpause gehen. Auch nächste Saison dürfen sie trotz des vorletzten Platzes wieder in der BWOL ran.  Foto: Ralf Just
Die Oberliga-Handballer des TSV Zizishausen können in die Sommerpause gehen. Auch nächste Saison dürfen sie trotz des vorletzten Platzes wieder in der BWOL ran. Foto: Ralf Just

Eigentlich wäre Mathias Reinl schon im wohlverdienten Funktionärs-Ruhestand. Doch die Kontaktbeschränkungen, die infolge der Corona-Pandemie bundesweit gelten, haben auch der Handball-Abteilung des TSV Zizishausen und Reinls Rücktrittsplänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eine ordentliche Versammlung samt Entlastung des scheidenden Abteilungsleiters war nicht mehr möglich. Und so ist Mathias Reinl immer noch in Amt und Pflicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball