Handball

Chancenlose Wolfschlügerinnen

19.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen: TSVW kommt bei der TuS Metzingen II mit 17:29 unter die Räder

Davon war auszugehen: Die ersatzgeschwächten Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen hatten am Samstagabend beim Spitzenreiter TuS Metzingen II nicht die geringste Chance und kassierten eine herbe 17:29-Klatsche. Dennoch beenden die Liganeulinge aus Wolfschlugen als starker Tabellensechster die Hinrunde.

Von Anfang an deutete alles auf einen klaren Heimsieg des Tabellenführers hin, denn die Wolfschlügerinnen zeigten keinen allzu großen Widerstand. Die Gastgeberinnen mit ihrer Mischung aus erstligaerfahrenen Spielerinnen und jungen Talenten waren in Sachen Einstellung und Spielintelligenz klar überlegen. Nur mit Einsatz und Kampfgeist war für die junge und verletzungsbedingt arg dezimierte Wolfschlüger Mannschaft kein Blumentopf zu gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball

Niederlage nach der Schocknachricht

Handball, Dritte Liga, Ligapokal

Er kam zum Treffpunkt der Busabfahrt, wünschte den Kameraden Glück und verabschiedete sich wieder – begleitet von besten Genesungswünschen. Die Drittliga-Handballer des TV Plochingen mussten schon vor dem Ligapokalspiel bei der TGS Pforzheim einen Schock verkraften: Topspieler Christos…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten