Handball

Bitteres Aus mit der Schlusssirene

09.09.2013 00:00, Von Monika Kleiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, 1. Runde, Frauen: TB Neuffen muss einen frühen Schock wegstecken

Mit Licht und (viel) Schatten begann für die Württembergliga-Handballerinnen des TB Neuffen die neue Saison. Die erste Runde im HVW-Pokal bedeutete gleichzeitig auch das Aus für die Rot-Weißen, gegen den Ligakonkurrenten SG Hofen/Hüttlingen setzte es eine unglückliche 23:24 (11:16)-Heimniederlage.

Bereits nach drei Minuten mussten die Rot-Weißen einen Schock verdauen: Torhüterin Alexandra Puskas verletzte sich so schwer, dass für sie die Spielrunde bereits gelaufen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Handball

Gefühle wie vor einem ganz normalen Ligaspiel

Handball: Der Drittligist TV Plochingen gastiert zum Auftakt der sogenannten Pokalrunde beim HBW Balingen-Weilstetten II

Handball-Drittligist TV Plochingen startet heute Abend (19.30 Uhr) beim HBW Balingen-Weilstetten II in die Pokalrunde. Die Plochinger wollen den Erfolg von Anfang Oktober wiederholen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten