Handball

Bieger zum TVP

08.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Dritte Liga Süd

Kurz nach Spielmacher Sandro Münch von der SG H2Ku Herrenberg hat Handball-Drittligist TV Plochingen den nächsten Zugang für die kommende Saison verpflichtet: Vom Mitaufsteiger TSV Blaustein kommt Martin Bieger. Der 22 Jahre alte Linksaußen war erst im vergangenen Sommer vom HC Bad Neustadt nach Blaustein gewechselt. In Plochingen soll er Christopher Weiß ersetzen, der ein Auslandssemester plant. Da Bieger in Esslingen wohnt und studiert, gab es vor einem Jahr schon einen Kontakt, aber erst jetzt hat der TVP Bedarf auf seiner Position. „Er ist ein junger Spieler, der sehr, sehr schnell ist“, sagt Trainer Michael Schwöbel, „wertvoll macht ihn, dass er auch auf der Halbposition verteidigen kann.“

Derweil haben die Plochinger weitere Stammkräfte an sich gebunden: Nach Kapitän Dominik Werbitzky haben auch das Torhüterduo Felix Beutel und Manuel Weinbuch sowie Rückraumspieler Manuel Haas ihre Verträge verlängert. Und auch was Zugänge betrifft, „ist es noch nicht zu Ende“, wie Schwöbel erklärt. Insgesamt ist der Coach mit der bisherigen Kaderplanung zufrieden: „Es geht in die richtige Richtung. Natürlich wird es wieder ein bisschen dauern, bis sich alles gefunden hat.“ Auch über den Transfer des 25-jährigen Münch freut er sich: „In ihm haben wir einen erfahrenen Spieler, um den sich die Jungen gruppieren können.“ ez

Handball

Mitranic verlässt HSG

Handball-Verbandsliga

Handball-Verbandsligist HSG Ostfildern und Trainer Sinisa Mitranic (HSG-Foto) trennen sich nach nur einer Saison mit lediglich drei Spielen (zwei Siege, eine Niederlage). Grund sind verschiedene Auffassungen vor allem über die Trainingsgestaltung. „Da waren wir unterschiedlicher Meinung“, sagt…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten