Handball

Bereit für eine zweite Drittliga-Saison

27.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der TV Plochingen sieht sich gut aufgestellt und nimmt die Chance und Herausforderung an – Trainingsstart Mitte Juni

Anfang September soll die neue Saison der dritten Handball-Liga beginnen. Das zumindest ist nach wie vor der Plan. Ob es so kommen wird, ist im Moment völlig unklar, denn es soll laut dem Deutschen Handballbund (DHB) davor mindestens sechs Wochen handballspezifisches Training möglich sein. Sicher ist dagegen, dass der TV Plochingen weiterhin in der dritthöchsten deutschen Liga antreten wird. Und die Plochinger sind sich wiederum sicher, dass sie gut aufgestellt sein werden. Mindestens zwei gestandene und zwei junge Spieler sollen den Kader ergänzen. In Felix Beutel und Yannik Leichs hat der Verein aus jeder der beiden Kategorien bereits einen Spieler verpflichtet, mindestens jeweils ein Routinier und ein Talent sollen folgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Handball

Klage abschmettert

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Die HSG Freiburg und der HC Rödertal werden nächste Saison nicht mehr in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga spielen. Die Klage des Schlusslichts Freiburg und des Vorletzten Rödertal gegen die Aufstiegsregelung der Dritten Liga wurde vom Bundessportgericht des Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten