Handball

Auswärtsmisere hält an

04.03.2013 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unnötige Zizishäuser 22:23-Niederlage beim TV Plochingen

Die Auswärts-Niederlagenserie und die Derby-Misere des TSV Zizishausen gehen weiter. Auch beim TV Plochingen unterlagen die „Schnaken“ mit 22:23 und blieben damit im vierten Lokalderby in Folge ohne Punktgewinn.

Zizishausen kommt in der Rückrunde einfach nicht in den Tritt. Die Mannschaft belohnt sich nicht für ihre teilweise gute Defensivleistung und schafft es tatsächlich, die schwache gegnerische Angriffs-Effektivität noch zu unterbieten. Nach Wernau (27:28) und Reichenbach (26:27) genügten nun den Plochingern 23 Treffer, um die Partie für sich zu entscheiden.

Gewiss verfügt der TVP mit Marco Schwarz und Thomas Holl, der zwei Strafwürfe parierte, über ein starkes Torhüter-Gespann. Aber das Manko bei Zizishausen liegt im zeitweise viel zu statischen Angriffsspiel, das die Außen kaum einbindet, und so sind die Rückraumspieler gezwungen, sich zu oft Würfe aus ungünstigen Positionen zu nehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Handball