Handball

Auftaktsieg beim Angstgegner

18.09.2012 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen: Nach zwei Niederlagen im Vorjahr besiegt die TG Nürtingen die H2Ku Herrenberg mit 24:22

Als einzige Mannschaft war es der SG H2Ku Herrenberg in der vergangenen Saison gelungen, die Handballerinnen der TG Nürtingen zweimal zu schlagen – dieser Bann ist gebrochen: In einem spannenden und hart umkämpften Spiel drehte die TGN einen Sechs-Tore-Rückstand und schlug die SG verdient mit 24:22. Ein starker Einstand für Trainer Markus Stotz im ersten Drittligaspiel.

Vor allem im zweiten Durchgang fanden die Nürtingerinnen um Mona Binder (am Ball) die Lücken in der Herrenberger Abwehr.  Foto: Eibner
Vor allem im zweiten Durchgang fanden die Nürtingerinnen um Mona Binder (am Ball) die Lücken in der Herrenberger Abwehr. Foto: Eibner

Vor knapp einem Jahr bestritt die Turngemeinde ebenfalls das erste Auswärtsspiel beim Aufstiegsaspiranten SG H2Ku Herrenberg – damals mussten sich die Nürtingerinnen noch mit 28:33 geschlagen geben. In diesem Jahr lief es besser: Ohne Nele Sigel (Knieverletzung), Jana Strobelt (Urlaub) und Stephanie Wachtarz (Babypause) spielte die Turngemeinde zunächst vor allem in der Abwehr gut auf. Gleiches galt allerdings auch für die Herrenberger Abwehrreihen. Auf beiden Seiten wurden die Angreiferinnen beherzt und aggressiv attackiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball