Handball

Auftakt mit vier Heimspielen

25.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga: Ein Vorteil für den TSV Zizishausen?

Ungewöhnlicher Start für die Baden-Württemberg-Oberliga-Handballer des TSV Zizishausen: Viermal dürfen die „Schnaken“ zu Beginn daheim ran, der erste Auswärtsauftritt ist für 31. Oktober beim TSV Weinsberg vorgesehen, nachdem der TVS Baden-Baden den ursprünglichen Heimtermin wegen Umbauten in der eigenen Halle auf 24. November verschoben hat. „Das kann natürlich durchaus ein Vorteil sein“, meint Alexander Himpel, der Sportliche Leiter des TSVZ, beim Blick auf den Spielplan. Die erste Trainingsphase haben die TSVler Ende Juli abgeschlossen, danach standen zwei Wochen Individualtraining an und seit vergangener Woche befindet sich die Mannschaft in der zweiten Trainingsphase, teilt Himpel mit.

Aufgrund der Covid-bedingten Einschränkungen in den vergangenen anderthalb Jahren gab es heuer großzügige Urlaubsregelungen, „damit die Jungs den Sommer auch nutzen können“, so Himpel. Sebastian Arnold ist Vater geworden und hat dafür einige Wochen frei bekommen. Dafür ist Niklas Müller als dritter Torhüter in die Presche gesprungen. „Er schlägt sich sehr ansprechend“, berichtet der Sportliche Leiter und fügt an: „Mit ihm haben wir die Möglichkeit, ein weiteres Eigengewächs an die Oberliga-Mannschaft heranzuführen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball

Deutliche Sache

Jugendhandball

Die C-Jugend-Handballerinnen des TSV Köngen legten beim 46:22 (22:12)-Sieg bei der SG H2Ku Herrenberg zwar immer ein Tor vor, ließen es anfangs aber in der Abwehr etwas schleifen, wodurch die Gastgeberinnen immer wieder ausgleichen konnten. Nach einer SG-Auszeit nach zehn Minuten (6:6) konnten sich die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten