Anzeige

Handball

Auf- und AbstiegsregelungMaximal drei Absteiger

14.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jeder Bezirk meldet bei Frauen und Männern einen Direktaufsteiger in die Landesliga und einen Teilnehmer an den Entscheidungsspielen. Diesen ermitteln die acht Zweitplatzierten in Entscheidungsspielen. Die Vizemeister der Bezirksliga Esslingen-Teck treffen dabei in der ersten Runde auf die Zweiten des Bezirks Heilbronn-Franken. Insgesamt steigen jeweils zehn Mannschaften in die Landesliga auf. Die Zahl der Absteiger richtet sich nach den Absteigern aus der Landesliga. Klar ist, dass maximal drei Mannschaften die Bezirksliga Richtung Bezirksklasse verlassen können. jsv/hvw

Anzeige

Handball

Rohdiamant fehlt noch Feinschliff

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Emmelie Beitlich soll in Wolfschlugen Saskia Hiller ersetzen

„Ich bin beim TSV Wolfschlugen total gut aufgenommen worden. Hier passt alles“, sagt Emmelie Beitlich. Das 18 Jahre alte Handballtalent soll beim Drittligisten die abgewanderte Torjägerin Saskia Hiller…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten