Handball

Auf- und AbstiegMaximal sechs Absteiger

02.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Erst- und der Zweitplatzierte der Baden-Württemberg-Oberliga (BWOL) steigen in die Dritte Liga auf. Sofern die Ordnungen einen Aufstieg in die Dritte Liga ausschließen oder eine aufstiegsberechtigte Mannschaft verzichtet, kann lediglich der Drittplatzierte ein Aufstiegsrecht für sich in Anspruch nehmen. Nimmt ein Erst- oder Zweitplatzierter sein Aufstiegsrecht nicht wahr, so gilt er als Absteiger in eine Spielklasse seines Landesverbandes und kann in der folgenden Runde nicht in die BWOL aufsteigen. Aus der Baden-Württemberg-Oberliga steigen maximal sechs Mannschaften ab. red

Handball

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten