Anzeige

Handball

Auch das zweite Derby findet keinen Sieger

25.03.2019 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen und Wolfschlugen trennen sich in einem packenden Spiel vor 500 Zuschauern 26:26

Es war ein begeisterndes Handballspiel, das der SKV Unterensingen und der TSV Wolfschlugen gestern Abend beim 26:26 vor vollen Rängen in der Bettwiesenhalle boten. Während die Gastgeber mit dem Punkt gut leben konnten, herrschte bei den „Hexenbannern“ nach dem Rückschlag im Aufstiegsrennen hingegen Frust.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Anzeige

Handball

TGN II weiter mit weißer Weste

Handball: Die Nürtinger Frauen bleiben nach dem Erfolg in Neu-Ulm Spitzenreiter der Württembergliga Süd

Die Nürtinger Zweitliga-Reserve gewann auch ihr fünftes Spiel in Folge und steht damit weiterhin an der Tabellenspitze der Württembergliga Süd. Allerdings mussten sich die Schützlinge von Trainer…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten