Handball

Arbeitssieg in Lehr

03.03.2020 05:30, Von Stephanie Wachtarz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: TG-Frauen verteidigen Platz eins in der Württembergliga

Alles andere als ein Selbstläufer war die Württembergliga-Partie der TG Nürtingen II in Lehr. In der harzfreien Halle des Vorletzten tat sich der Tabellenführer überraschend schwer. Am Ende setzte sich die Turngemeinde allerdings routiniert mit 32:25 durch.

Unter Zugzwang war die TG II am Sonntag, nachdem die direkten Konkurrenten im Titelrennen bereits am Vortag gepunktet hatten. Lehr hatte sich in der Hinrunde als dankbarer Gegner erwiesen, der sowohl in der Runde als auch kurz darauf im Pokal deutlich bezwungen werden konnte. Nachdem sich allerdings schon andere Mannschaften in der harzfreien Halle des Ulmer Vororts schwergetan hatten, warnte Trainer Rolf Gaber davor, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen.

Ohne Simona Gaber (krank) startete die TG gut. Vor allem Nele Hennig zeigte sich von ihrer besten Seite und sorgte fast im Alleingang für die 6:2-Führung (10.). Doch dann fiel die Turngemeinde zehn Minuten lang in einen sportlichen Tiefschlaf. Lehr witterte Morgenluft und kämpfte sich heran. Als der SC schließlich auf 8:9 (20.) verkürzte, reichte es Gaber. Er bat seine Damen zum Rapport. In den folgenden zehn Minuten bis zur Pause zeigte sich der Tabellenführer wieder konzentrierter und baute den Vorsprung bis zur Halbzeit erneut auf vier Tore aus (9:13).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Handball

Das Team Esslingen wächst weiter

Handball

„Es hat lange gedauert, aber das ist in Ordnung – es ist eine richtig gute Sache geworden.“ Christian Kruse ist zufrieden. Die Handball-Spielgemeinschaft Team Esslingen, dessen Co-Vorsitzender Kruse ist, ist um einen Verein größer geworden. Drei Jahre, nachdem sich das Team und die SG Esslingen bereits in der…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten