Handball

Anfangs zäh wie Kaugummi

13.03.2017 00:00, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen kommt jedoch gegen den Tabellenletzten TV Reichenbach rechtzeitig auf Touren

Württembergligist TSV Zizishausen hat gestern gegen den Tabellenletzten TV Reichenbach per 32:19 (14:11) den nächsten großen Schritt Richtung Relegation getan. Anfangs mischte der Außenseiter aus dem Filstal allerdings völlig unbeschwert mit.

Mathias Dreimann zieht durch. Der Zizishäuser traf gegen Schlusslicht TV Reichenbach einmal ins Schwarze. Foto: Urtel
Mathias Dreimann zieht durch. Der Zizishäuser traf gegen Schlusslicht TV Reichenbach einmal ins Schwarze. Foto: Urtel

Es ist meist eine undankbare Sache, wenn ein Tabellenletzter ohne Aussichten auf den Klassenerhalt bei einem Spitzenteam aufkreuzt. Die Fans des ambitionierten Teams rechnen mit einem lockeren Spielchen, unterhaltsamen Minuten und jeder Menge Tore für die eigene Mannschaft. In manchen Fällen spult ein Absteiger sein Programm tatsächlich so lustlos herunter. Langeweile? Vorprogrammiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Handball

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten