Anzeige

Handball

Am Ende wird’s deutlich

02.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Die Bezirksliga-Handballerinnen des SKV Unterensingen mussten beim HC Wernau die erste Niederlage hinnehmen (14:20). Der TSV Wolfschlugen II hat seine Aufgabe beim VfL Kirchheim hingegen souverän gelöst und deutlich mit 35:24 gewonnen. Die TSV-Zweite kam hellwach aus der Kabine und begann furios. Nach neun Minuten stand es 6:1 für die Gäste, die konzentriert spielten. Im Gefühl des sicheren Vorsprungs schaltete Wolfschlugen zwei Gänge zurück und die Kirchheimer kam bis auf 9:12 heran (26.). Zur Pause stand’s 12:16. Nach der Halbzeit drückte Wolfschlugen wieder aufs Tempo und baute seinen Vorsprung Tor um Tor aus. Der TSV setzte sich bis zur 45 Minute deutlich ab (15:25). Diesen Vorsprung ließen sich die Gäste nicht mehr nehmen. ruh

TSV Wolfschlugen II: Balz, Volkert (2), Schröter (1), David (6), Bauer (4), Berger (2), Engelfried (3), Schweitzer (1), Schrag (2/1), Kuschel (1), Dehmel (12/4), Gerlach, Akcay (1).

Anzeige

Handball