Handball

Alles ist angerichtet

22.04.2017 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: Der TSV Köngen steht kurz vor der lang ersehnten Rückkehr in die Landesliga

Ein Punkt fehlt den Handballern des TSV Köngen noch, dann könnte der Aufsteiger Historisches schaffen und nach vielen mageren Jahren in den Niederungen des Bezirks zurück in die Landesliga stürmen. „Auf diese Chance haben wir lange gewartet“, sagt TSV-Kapitän Ulf Lindner, der mit seinem Team im Heimspiel am Sonntag (18 Uhr) gegen den Außenseiter TV Altbach alles klar machen will.

„Wir sind alle sehr optimistisch“, sagt Köngens Kapitän Ulf Lindner (am Ball) vor dem Duell mit Altbach. Foto: Just
„Wir sind alle sehr optimistisch“, sagt Köngens Kapitän Ulf Lindner (am Ball) vor dem Duell mit Altbach. Foto: Just

„Erster gegen Drittletzter – da gibt es keine Ausreden. Wir müssen das Spiel gewinnen“, sagt Ulf Lindner vor dem womöglich vorentscheidenden Duell mit dem TV Altbach. Mit breiter Brust geht der TSV Köngen die Aufgabe an. Aber wen wundert’s, nach der beinahe makellosen Saison, die der letztjährige Aufsteiger in den Handballhallen des Bezirks bislang auf die Platte gezaubert hat. Nur ein einziges Mal mussten die Grünen als Verlierer vom Platz (22:31 gegen Owen), nur einmal trennte man sich mit einem Remis (27:27 beim VfL Kirchheim). Nach vielen Jahren in der Bezirksklasse, in denen ein elfter Platz im Jahr 2014 eine Klasse höher, in der Bezirksliga, das höchste der Gefühle war, steht der Verein jetzt unmittelbar vor der Rückkehr in die Landesliga.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Handball

Ein Abbruch ist derzeit kein Thema

Handball

Der Handball wird weitergehen, zumindest vorerst. Das ist das Ergebnis der gestrigen, rund 45-minütigen Telefonkonferenz, die die Vertreter des Handballverbands Württemberg (HVW) abhielten.

„Es bleibt, wie es ist“, sagte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Stoll gestern. Soll heißen, bis auf…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten