Handball

Allen Widrigkeiten getrotzt

10.11.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Dezimierter TSV Wolfschlugen siegt am Ende deutlich in Ebersbach

Es war die erwartet schwere Partie in Ebersbach für die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen. Großer Kampf und Siegeswille sowie eine geschlossene Mannschaftsleistung kompensierten bei den Gästen die zahlreichen Ausfälle. Wolfschlugen gewann letztlich 30:24 (17:15).

Die erste Aktion des Spiels gehörte der wuseligen Stefanie Koser. Mit ihren blitzschnellen Aktionen machte sie der Abwehr der Gäste gehörig zu schaffen und provozierte in der 3. Minute die erste Zeitstrafe gegen Kim Prengel. Ebersbach/Bünzwangen nutzte die Überzahl geschickt und setzte sich auf 4:1 ab. Kaum wieder vollzählig, traf es Alisa Schweier, die bei einer der schnellen Aktionen von Koser zu spät kam. Diese Phase überstand Wolfschlugen allerdings besser und schaffte den Anschlusstreffer durch Janina Baumgärtner (5:6). Die bärenstarke Sara Karwounopoulos erzielte die erste Führung vom Kreis, die allerdings nur kurz Bestand hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Handball

TG-Spiel in Kirchhof abgesagt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Nächster Nackenschlag für den Frauenhandball-Zweitligisten SG 09 Kirchhof: Auch die heute angesetzte Partie gegen die TG Nürtingen wird Corona-bedingt ausfallen. Bereits im November mussten die SGler ja all ihre Spiele wegen Covid-19-Fällen in ihrer Mannschaft ausfallen lassen,…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten