Handball

Alle Feldspielerinnen treffen

14.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen: 31:21-Erfolg für den TSV Köngen

Die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Köngen bezwangen die HSG Ebersbach/Bünzwangen II mit 31:21 (14:9) und konnten sich dabei über eine Besonderheit freuen: Alle Feldspielerinnen des TSV trafen.

Dabei führte das Fehlen von vier Spielerinnen und die Hereinnahme von drei A-Jugendlichen wieder zu einigen Umstellungen. Doch von Beginn an ließen sich die Gastgeberinnen nichts anmerken. Köngen begann konzentriert. Bis zum 2:2 war das Spiel ausgeglichen, doch dann setzten sich die TSVlerinnen leicht ab. Ihre Abwehr stand sicher und mit schnellen Angriffen bauten sie den Vorsprung auf 9:4 aus. Dann kamen auch die Gäste wieder besser ins Spiel und Köngen war nicht mehr ganz so konsequent. So blieb der Fünf-Tore-Vorsprung in der Höhe bestehen und beim 14:9-Halbzeitstand ging es in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte das Team von Trainer Martin Maier den Vorsprung auf 18:11. Anschließend ließ die Konzentration bei den Gastgeberinnen etwas nach. Vor allem in der Abwehr ließen sie die HSGlerinnen zu einfach gewähren. So konnten die Gäste beim Stand von 24:19 noch einmal auf fünf Tore verkürzen. Mehr ließen die Grün-Weißen jedoch nicht zu. Stattdessen schraubten die Köngenerinnen das Ergebnis noch in die Höhe. Der TSV bleibt damit Vierter. jop

TSV Köngen: Bader, Harder; Aichele (4), Panne (7/1), Ege (1), Ott (6), Haslinger (4), Widmann (1), Reinhardt (4/3), Aierle (1), Hagelmayer (1), Mollo (2/1).

Handball

Neu, aber nicht ungewohnt

Handball: Nürtinger Frauen bestreiten am Sonntag zum ersten Mal ein Zweitliga-Heimspiel, bei dem keine Zuschauer erlaubt sind

Das turbulente Jahr 2020 stellt auch die Handballer vor immer neue Herausforderungen. Davon bleiben auch die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen natürlich nicht…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten