Handball

26 Teams steigen ab

03.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga

Die Handball-Drittligisten TV Plochingen und TSV Neuhausen treten in der vermutlich am letzten August-Wochenende beginnenden Saison in der Gruppe F an. Die durch die Aufsteiger aus den Oberligen, unter anderem die Neuhausener, auf 82 Mannschaften angeschwollene Dritte Liga wird auf fünf Staffeln aufgeteilt. Es werden zwei Aufsteiger in die Zweite Bundesliga ausgespielt, satte 26 Teams steigen ab, damit die Dritte Liga anschließend wieder eine Stärke von 69 Teams bekommt.

Nach der Vorrunde mit Hin- und Rückspielen ziehen die ersten beiden Teams jeder Staffel in eine Aufstiegsrunde ein, die in zwei Gruppen ausgespielt wird. Die Teams ab Platz sieben kämpfen in fünf Sechser- sowie zwei Fünfergruppen um den Klassenverbleib. Die beiden besten Teams dieser Gruppen bleiben in der Dritten Liga. In der Gruppe F treffen Plochingen und Neuhausen auf Balingen-Weilstetten II, den HC Oppenweiler/Backnang, HSG Konstanz, SV Salamander Kornwestheim, TSG Söflingen, TSV Blaustein, TuS Fürstenfeldbruck, TV 08 Willstätt, VfL Günzburg und den VfL Pfullingen. pae

Handball

Ansprechende Leistung der TG im vorerst letzten Test

Die Rollen waren klar verteilt, aber auch im Testspiel gegen den Erstligisten Neckarsulmer Sport-Union stand für die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen natürlich nicht das Resultat im Vordergrund. Mit 29:37 (14:20) unterlag die Truppe von Simon Hablizel dem Sechsten der vergangenen Bundesliga-Saison und zeigte, so der TG-Trainer „eine…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten