Handball

20 starke Minuten reichen

25.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Frauen-Drittligist Wolfschlugen siegt in Pforzheim nach holprigem Auftakt noch klar

Gegen die schwer vom Verletzungspech gebeutelte TG 88 Pforzheim haben den Frauen des Drittliga-Aufsteigers TSV Wolfschlugen 20 Minuten guter Handball gereicht, um sich verdient mit 30:24 (12:10) durchzusetzen und Platz zwei zu festigen.

Wolfschlugens Stephanie Frick lässt sich von der Pforzheimerin Larissa Maschek nicht stoppen. Sie erzielte sieben Treffer zum 30:24-Auswärtssieg des Aufsteigers.  Foto: Harry Rubner
Wolfschlugens Stephanie Frick lässt sich von der Pforzheimerin Larissa Maschek nicht stoppen. Sie erzielte sieben Treffer zum 30:24-Auswärtssieg des Aufsteigers. Foto: Harry Rubner

Einer holprigen Anfangsphase folgte ein konzentrierter Start in die zweite Halbzeit. Das fehlerbehaftete Spiel konnte der TSVW jedoch nie ganz ablegen, wodurch Pforzheim das eigentlich sehr deutliche Ergebnis noch verknappen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Handball

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten