Handball

15 Minuten verschlafen Handball-Landesliga, Frauen

19.12.2017 00:00, Von Monika Kleiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Reise zum TV Gerhausen hat sich für die Landesliga-Handballerinnen des TB Neuffen wieder einmal nicht gelohnt. Eine verschlafene Viertelstunde genügte, um die Tälessieben mit 28:33 geschlagen auf die Heimreise zu schicken.

Eigentlich fing es für die Neuffenerinnen ganz gut an, Rieka Lepple und Tanja Hirner sorgten mit ihren Treffern für eine schnelle 2:0-Führung (2.), ehe auch die Gastgeberinnen besser ins Spiel kamen. Bis zur 9. Minute wechselten sich beide Teams mit dem Torewerfen ab (5:5). Doch dann gelang es Neuffen nicht klare Chancen im TVG-Gehäuse unterzubringen. Gerhausen nutzte die Gunst der Stunde und legte auf 11:6 vor (15.). Zwar verkürzte Neuffen in den folgenden Minuten durch Treffer von Nicole Szukitsch und Ann-Christin Baumann wieder etwas (14:10, 21.), nichtsdesto- trotz lag der Turnerbund beim Pausenpfiff mit 13:19 im Hintertreffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten