Anzeige

Fussball

Zwei Geschenke und ein Eigentor

08.08.2019, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Der TSV Köngen verliert das Aufsteigerduell gegen den SC Stammheim mit 1:2 nach Verlängerung

Eine 1:0-Führung hat dem TSV Köngen nicht gereicht, um in die zweite Runde des Pokals des Württembergischen Fußballverbandes einzuziehen. Landesliga-Mitaufsteiger SC Stammheim setzte sich gestern Abend auf dem Kunstrasen in der Fuchsgrube nach Verlängerung mit 2:1 durch. Pech für die Köngener: Die Entscheidung fiel durch ein unglückliches Eigentor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Anzeige

Fußball

Lichtblicke nach turbulenten Tagen

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Wacker kämpfender TSV Köngen unterliegt vor 300 Zuschauern dem hoch gehandelten SV Ebersbach

Eine ungewöhnliche und unruhige Arbeitswoche endete für die Fußballer des TSV Köngen gestern mit einer 0:2 (0:1)-Niederlage gegen den SV Ebersbach. Sicher kein Wunschergebnis,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten