Anzeige

Fussball

Zwei Geschenke und ein Eigentor

08.08.2019, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Der TSV Köngen verliert das Aufsteigerduell gegen den SC Stammheim mit 1:2 nach Verlängerung

Eine 1:0-Führung hat dem TSV Köngen nicht gereicht, um in die zweite Runde des Pokals des Württembergischen Fußballverbandes einzuziehen. Landesliga-Mitaufsteiger SC Stammheim setzte sich gestern Abend auf dem Kunstrasen in der Fuchsgrube nach Verlängerung mit 2:1 durch. Pech für die Köngener: Die Entscheidung fiel durch ein unglückliches Eigentor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Anzeige

Fußball

FCF steigert sich nach der Pause

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhäuser 4:3-Sieg über den TSV Weilimdorf – Max Bajorat fällt nach Schulterverletzung lange aus

Ein kampfbetontes Spiel erlebten die Besucher zum Saisonauftakt zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Weilimdorf. Die Täleself machte sich zunächst das Leben selbst…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten