Fussball

Zwei Führungen reichen nicht

21.09.2020 05:30, Von Marcel Haug — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen bringt aus Waldhausen ein 2:2 mit heim

Der FC Frickenhausen wollte nach dem Heimsieg gegen den Tabellenführer SC Geislingen unbedingt auch beim Aufsteiger SV Waldhausen punkten. Dieses Vorhaben gelang. Der FCF entführte beim 2:2 einen Punkt von der Ostalb, gleichwohl sprach Trainer Michael Kurz am Ende von einem „unnötigen Punktverlust“.

Das Trainergespann Rothweiler/Kurz schenkte der siegreichen Startelf des Geislingen-Spiels das Vertrauen und diese knüpfte gleich dort an, wo sie am Mittwoch aufgehört hatte. In der 10. Minute unterschätzte Waldhausens Außenverteidiger Timo Kamm einen Diagonalball von Wlasios Kotaidis, den Fatmir Karasalihovic klasse mit der Brust annahm, mit einer schnellen Bewegung gleich zwei Gegenspieler stehen ließ und souverän zum 0:1 vollendete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten