Fussball

Zwei Entscheidungen stehen aus

07.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Für fünf Mannschaften geht es noch um die beiden Relegationsplätze

Die Entscheidungen um die Auf- und Abstiegsrelegationsplätze stehen im Blickpunkt des letzten Spieltages der Saison in der Kreisliga A, Staffel 2. In Dettingen kommt es dabei zwischen den Sportfreunden und der TG Kirchheim zum Endspiel um Platz zwei. Der TSV Grafenberg, der TSGV Großbettlingen und auch noch Schlusslicht TSV Beuren hoffen auf den Relegationsplatz zwölf.

Der TSGV Großbettlingen (gelbe Trikots, hier bei der 3:5-Niederlage im Hinrundenspiel gegen Neuffen) muss gewinnen und ist auf Schützenhilfe aus Raidwangen angewiesen. Foto: Balz
Der TSGV Großbettlingen (gelbe Trikots, hier bei der 3:5-Niederlage im Hinrundenspiel gegen Neuffen) muss gewinnen und ist auf Schützenhilfe aus Raidwangen angewiesen. Foto: Balz

Das Finale um Platz zwei findet übermorgen an der Dettinger Teckstraße statt. Die zwei Punkte hinter der gastierenden TG Kirchheim liegenden Sportfreunde können mit einem Sieg den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz wieder schaffen. „Die letzten Wochen sind bei drei Niederlagen in Serie nicht positiv für uns gelaufen“, zeigt sich Abteilungsleiter Christian Renz allerdings verhalten. „Wir sind daher nicht der Favorit“, schiebt Renz nach. Dennoch glaubt er daran, dass seine Mannschaft in der Lage ist, die TG zu schlagen, wenn sie an die Leistungen vor der Negativserie anknüpft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten