Fussball

„Zackenbarsche“ weiter auf dem Vormarsch

26.11.2018 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Neckartailfingen gewinnt das Nachholspiel bei der SGEH mit 2:0 und stürmt auf Platz sechs

Spannende, hart umkämpfte 93 Minuten, gewürzt mit vielen Torszenen, zwei Treffern, neun Gelben und einer Gelb-Roten Karte, erlebten die Zuschauer am Samstag im Hardtwaldstadion. Der TSV Neckartailfingen war beim 2:0-Erfolg das torgefährlichere Team, das bei der SGEH verdientermaßen seinen fünften Erfolg in Serie feierte.

Die Entscheidung: Torhüter-Routinier Jürgen Rechner war beim Strafstoß von Yannick Schellander (im Hintergrund rechts) machtlos. Die SGEH steckt weiter im Tabellenkeller fest.  Foto: Just
Die Entscheidung: Torhüter-Routinier Jürgen Rechner war beim Strafstoß von Yannick Schellander (im Hintergrund rechts) machtlos. Die SGEH steckt weiter im Tabellenkeller fest. Foto: Just

„Wir sind nicht gefährlich genug in den Sechzehner gekommen“, hatte SGEH-Trainer Dieter Hiller die nötige Durchschlagskraft bei seiner Mannschaft gegen die defensiv gut stehenden Gäste vermisst. Die Platzherren besaßen in einer Partie, in der beide Mannschaften mit großem Einsatz um jeden Zentimeter Boden kämpften, zunächst mehr Spielanteile. Was aber fehlte, waren zwingende Torchancen, und so musste sich Gästekeeper Florian Hipp lediglich bei einer verunglückten Flanke von Dennis Oswald gewaltig strecken, um den Ball über die Torlatte zu lenken (16.). Ansonsten spielte sich die Partie zunächst überwiegend im Mittelfeld ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten