Fussball

Wunschkonzert endet mit schrägen Tönen

21.11.2016 00:00, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Im letzten Heimspiel des Jahres setzt es für den TSV Köngen eine 2:3-Niederlage gegen Ebersbach

Für den TSV Köngen ist in der Landesliga-Komfortzone noch kein Plätzchen frei. Die 2:3-Heimniederlage gegen den SV Ebersbach war ein herber Rückschlag im Bestreben, noch vor Weihnachten einen noch beruhigenderen Abstand zur unteren Tabellenhälfte zu schaffen.

Sven Römer (rechts) zieht ab, Ebersbachs Keeper Timo Schurr klärt per Fuß. Der TSV Köngen zog mit 2:3 den Kürzeren. Foto: Just
Sven Römer (rechts) zieht ab, Ebersbachs Keeper Timo Schurr klärt per Fuß. Der TSV Köngen zog mit 2:3 den Kürzeren. Foto: Just

27 Punkte, ganz nebenbei Ebersbach auf Distanz halten, dem heimischen Publikum nochmals einen fußballerischen Leckerbissen bieten: So fein hatten es sich die Gastgeber vor dem Match gegen den bislang auswärts sieglosen Filstal-Klub ausgedacht. Doch das Köngener Wunschkonzert endete am Samstag mit schrägen Tönen. Für die Niederlage gegen einen alles andere als übermächtigen Kontrahenten gab es diverse Ursachen. Wichtigster Grund: Jenes TSVK-Pech, vermischt mit fußballerischen Mangelerscheinungen, das den Ebersbachern kurz nach der Pause gleich drei Treffer binnen zwölf Minuten bescherte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten