Anzeige

Fussball

Wisniewski muss gehen

11.01.2018, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: TSV Linsenhofen auf Trainersuche

Verspäteter Silvesterkracher in der Staffel 5 der Kreisliga B: Der TSV Linsenhofen hat sich kurz nach dem Jahreswechsel von Trainer Stefan Wisniewski getrennt, der erst zu Saisonbeginn vom TSV Neckartailfingen auf den Egart gekommen war. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Gibt beim TSV Linsenhofen keine Kommandos mehr: Stefan Wisniewski. Foto: Just

Vizemeister TSV Linsenhofen ist als einer der großen Meisterschaftsfavoriten in die Saison gestartet und liegt nach der Hinrunde aussichtsreich im Titelrennen. Bei einem Spiel weniger fehlen der Elf vom Egart als Tabellenviertem nur drei Zähler auf Spitzenreiter TV Tischardt. Rein sportlich scheint also alles im Lot. Warum also die Trennung? „Es hat nicht mehr funktioniert“, sagt Matthias Schwenkel, Vereinsvorsitzender und Mannschaftskapitän in Personalunion, „der Funke ist nie richtig übergesprungen.“ Wisniewski sei bei der Mannschaft nie richtig angekommen, die Spieler hätten zu wenig Respekt gezeigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Fußball