Fussball

„Wir sind auf keinen Fall chancenlos“

18.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, Halbfinale

Zweimal war die SGEH schon im Endspiel um den Bezirkspokal, gewonnen haben die Älbler den Pott aber noch nie. Heute Abend um 18.30 Uhr bietet sich der Sportgemeinschaft im heimischen Hardtwald die große Chance, zum dritten Mal nach 1977 und 1988 ins Finale einzuziehen. Eine Hürde, freilich eine immens hohe, muss noch übersprungen werden, denn mit dem FV Neuhausen kommt ein Klassenkamerad auf die Berghalbinsel, der zu den großen Meisterschaftsaspiranten gezählt wird. Die Kicker von den Fildern standen schon dreimal im Endspiel. 2017 und 2020 hat der FVN das Finale verloren, bei der ersten Endspielteilnahme aber gewonnen – es war 1977, ausgerechnet gegen die SGEH (3:1).

„Neuhausen ist einer der top Meisterschaftsfavoriten und auch Favorit gegen uns“, verteilt SGEH-Trainer Christian Mirbauer die Rollen, „chancenlos sind wir aber auf keinen Fall.“ Beim 3:0 im Viertelfinale in Oberboihingen hat die Sportgemeinschaft einen souveränen Eindruck hinterlassen, aber Mirbauer fordert „noch ein paar Prozent mehr“. Dann, ist er überzeugt, „werden wir wieder ein top Spiel abliefern“. Denn eins ist sicher: „Jeder Einzelne ist heiß, wir möchten unbedingt ins Finale.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit