Fussball

Wiedersehen mit alten Bekannten

10.09.2021 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Sascha Strähle, der Trainer des TSV Köngen, freut sich auf das Heimspiel gegen den FV Sontheim, für den er drei Jahre lang selbst die Kickstiefel geschnürt hat. Nach drei Siegen in Serie gastiert die TSV Oberensingen beim technisch versierten TSV Weilimdorf.

So wie hier wollen die Spieler des TSV Köngen auch morgen jubeln, wenn es gegen den FV Sontheim geht, für den TSVK-Trainer Sascha Strähle einst gespielt hat. Foto: Ralf Just
So wie hier wollen die Spieler des TSV Köngen auch morgen jubeln, wenn es gegen den FV Sontheim geht, für den TSVK-Trainer Sascha Strähle einst gespielt hat. Foto: Ralf Just

Die zweite „englische Woche“ hat Kraft gekostet. Viel Kraft sogar. Jetzt sind die Mannschaften der Fußball-Landesliga wieder zum Trainingsalltag zurückgekehrt. Die Trainer, wie Andreas Broß von der TSV Oberensingen, haben es bei der ersten Einheit nach dem dritten Spiel binnen einer Woche etwas gemächlicher angehen lassen und dosiert trainiert. Durchschnaufen und neue Kraft tanken. Von Beine hochlegen kann allerdings keine Rede sein, schließlich steht am Wochenende bereits der achte Spieltag an. Dann sollen wieder Punkte her, deshalb wird wieder angezogen. Broß, um nur ein Beispiel zu nennen, hat seine Spieler deshalb nicht nur gestern auf den Übungsplatz gebeten – heute folgt noch eine dritte Einheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball

Zwei späte Tore als Entschädigung

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen und der TSV Köngen trennen sich 1:1 unentschieden. Den Gästen gehörte die erste, den Hausherren die zweite Halbzeit. FCF-Keeper Grgic hält sein Team vor der Pause im Spiel, leistet sich dann aber einen groben Patzer. Köhler gleicht aus.

„Ein müder Sommerkick“, lautete…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit