Fussball

Wiederaufstieg bestätigt Vereinspolitik

22.06.2012 00:00, Von Björn Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Dem TSV Grötzingen gelang ohne eine größere Umstrukturierung der Mannschaft die direkte Rückkehr in die Bezirksliga

Die wenigsten Beobachter hatten den TSV Grötzingen vor der Saison auf dem Zettel, doch am Ende haben es die Aichtaler allen gezeigt. Nur ein Jahr nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in die Kreisliga A 2 hat die Truppe von Trainer Andreas Schmid die Meisterschaft und damit die direkte Rückkehr ins Bezirksoberhaus perfekt gemacht.

Strahlende Gesichter beim Meister TSV Grötzingen. Hintere Reihe von links: Christian Langner, Andreas Traxler, Felix Halverscheidt, Martin Gärtner, Timo Spannbauer, Federico Porro. Mittlere Reihe von links: Trainer Andreas Schmid, Betreuer Björn Wohlgemuth, Co-Trainer Philipp Schütt, Jannik Spannbau
Strahlende Gesichter beim Meister TSV Grötzingen. Hintere Reihe von links: Christian Langner, Andreas Traxler, Felix Halverscheidt, Martin Gärtner, Timo Spannbauer, Federico Porro. Mittlere Reihe von links: Trainer Andreas Schmid, Betreuer Björn Wohlgemuth, Co-Trainer Philipp Schütt, Jannik Spannbau

Abteilungsleiter Olav Sieber muss nicht lange darüber nachdenken, wann er zum ersten Mal in der abgelaufenen Saison den Gewinn der Meisterschaft für möglich gehalten hat. „Am 14. Spieltag haben wir den damaligen Spitzenreiter TSV Beuren mit 2:1 besiegt und sind auf Platz eins geklettert“, blickt er zurück. „Da habe ich zum ersten Mal gedacht: ,Wenn wir den Tabellenführer in einem Auswärtsspiel besiegen, dann reicht es vielleicht auch für ganz oben‘.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Fußball