Fussball

WFV ermöglicht späteren Anpfiff

17.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Wegen erwarteter Hitze

Aufgrund der angekündigten sehr hohen Temperaturen für das kommende Wochenende – bis zu 38 Grad – reagiert der Württembergische Fußballverband (WFV). Der WFV genehmigt generell Anträge auf Spielverlegungen in die Abendstunden mit Spielbeginn 18 Uhr am gleichen Tag. Gebühren für die Spielverlegungen werden nicht erhoben. Der Verband kommt damit allen direkt am Spiel Beteiligten entgegen. Die Vereine müssen Anträge beim zuständigen Staffelleiter einreichen.

Karl Stradinger, Vorsitzender des Bezirks Neckar-Fils, befürwortet eine Verlegung. „Ich habe nichts dagegen“, sagt er. Der Rechberghausener hat alle Vereine angeschrieben und wartet nun ab, welche Vereine sich mit dem jeweiligen Gegner einigen und sich melden. Die Bezirke Donau und Enz-Murr haben bereits von Bezirksseite alle Spiele auf 18 Uhr angesetzt (Reserven und zweite Mannschaften um 16.15 Uhr). wfv/uba


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten