Fussball

Werner Achtzehner ist zurückgetreten

13.03.2013 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Werner Achtzehner ist nicht mehr Trainer des VfB Neuffen. Erst gestern Abend wurde der Mannschaft des Tabellenachten der Fußball-Kreisliga A 2 dies mitgeteilt. Achtzehners Entscheidung aufzuhören stand aber schon seit längerer Zeit fest.

Eigentlich wollte er den Schlussstrich erst am Saisonende ziehen. Aber manchmal kommt eben alles anders als geplant. Auch bei Werner Achtzehners (Binder-Archivfoto) Engagement beim VfB Neuffen war das so. Schon vor Weihnachten hatte der Fußballtrainer dem VfB-Spielleiter Mirko Prerauer mitgeteilt, er würde nach dieser Saison seinen Hut nehmen. Und zwar wegen der „mangelnden Einstellung von einem Großteil der Spieler“, so Achtzehner. Dass jetzt schon Schluss ist, ehe die Neuffener überhaupt ein Punktspiel im Jahr 2013 bestritten haben, „bedaure ich sehr“, versichert der Trainer. Doch die Situation gestaltete sich für ihn als unausweichlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten