Fussball

Wendlinger ärgern TVU vor 500 Zuschauern

25.10.2021 05:30, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Unterboihingen und der TSVW müssen sich nach dem Stadtderby mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Die Blauhemden hadern im Anschluss mit dem verpassten Sieg, während die Truppe von Trainer Zeller ihren Ambitionen nicht gerecht wird.

Ausgeglichenes Spiel vor großer Kulisse: Unterboihingen (in Rot) und der TSV Wendlingen trennten sich mit 2:2. Foto: Ralf Just
Ausgeglichenes Spiel vor großer Kulisse: Unterboihingen (in Rot) und der TSV Wendlingen trennten sich mit 2:2. Foto: Ralf Just

Dem TSV Wendlingen gelang das, was dem Kreisliga-A1-Spitzenreiter TV Unterboihingen nicht gelingen sollte: Das 2:2-Remis ließ vor allem den TSVW jubeln – die Leistung stimmte. Der TSV Köngen II kam in Wernau mit leeren Händen zurück (1:2). Die TSV Oberensingen II hingegen zerfiel zu Hause mit 0:4 gegen den VfB Oberesslingen/Zell und ließ jegliche Form von Einstellung vermissen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Fußball

Zunächst soll noch weitergespielt werden

Fußball: Die am Mittwoch in Kraft getretene Alarmstufe II im Ländle bringt aber weitere Einschränkungen auch für den Kicker mit sich.

Unabhängig von der noch genau auszugestaltenden Corona-Verordnung Sport soll der Spielbetrieb im Württembergischen Fußballverband (WFV) weiterhin ermöglicht werden, solange dies…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit