Fussball

Weilheim II jubelt

06.05.2019 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Daniel Dominkovic, die Anleihe aus der Landesliga-Mannschaft, avancierte mit seinem Doppelpack beim 3:2 im Gipfeltreffen zwischen Primus TSV Weilheim II und der TG Kirchheim zum Matchwinner. Die Limburgstädter haben somit bei einem Spiel mehr auf dem Konto und fünf Punkten Vorsprung gegenüber der TGK alle Karten selbst in der Hand, um Meister zu werden.

Das große Prestigederby des Lenninger Tals zwischen Oberlenningen und Owen endete diesmal 2:2-Unentschieden, der TSV Jesingen II verspielte mit dem 2:4 gegen den TSV Notzingen wohl seine allerletzten vagen Hoffnungen auf einen der beiden begehrten vorderen Plätze. Die SG Reudern/Oberensingen erkämpfte sich mit dem 0:0 auf der Alb bei der SGEH II einen Auswärtszähler, während die SGM Neuffen/Kohlberg in Neidlingen mit 3:5 unterlag. Auch Unterboihingens Zweite kassierte im Bergwald bei der SG Ohmden/Holzmaden eine 0:4-Klatsche.

TSV Weilheim II – TG Kirchheim 3:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten