Fussball

Vorfreude statt Nervenflattern

17.06.2016 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Köngen sieht sich für das finale Duell um den Klassenverbleib bestens gerüstet

„Für solche Spiele lebt man als Fußballer“, sagt Tobias Lamberti, der am Sonntag in Nellingen Ralf Rueff als Cheftrainer beim TSV Köngen vertreten wird. Im entscheidenden Spiel um den Klassenverbleib treffen die Landesliga-Platzhirsche aus Köngen um 15 Uhr auf den betont lockeren und vor Selbstbewusstsein nur so strotzenden Frickenhausen-Bezwinger FV Senden.

Die Historie als gutes Omen? Gut möglich. Am 19. Juni 2011 in Nellingen, also nicht nur exakt am selben Datum vor vier Jahren, sondern auch an gleicher Ort und Stelle feierte der TSV Köngen seinen großen Relegationscoup gegen den TSV RSK Esslingen und stieg nach einem 6:5 im Elfmeterschießen vor über 2000 Zuschauern in die Landesliga auf. Foto: Archiv
Die Historie als gutes Omen? Gut möglich. Am 19. Juni 2011 in Nellingen, also nicht nur exakt am selben Datum vor vier Jahren, sondern auch an gleicher Ort und Stelle feierte der TSV Köngen seinen großen Relegationscoup gegen den TSV RSK Esslingen und stieg nach einem 6:5 im Elfmeterschießen vor über 2000 Zuschauern in die Landesliga auf. Foto: Archiv

Es sind die üblichen Gedankenspielchen vor großen Spielen, bei denen es einen endgültigen Sieger und Verlierer definitiv geben wird. Wer steht mehr unter Druck, der Platzhirsch oder der Herausforderer? Wer hat mehr zu verlieren, derjenige, der unbedingt hoch will, oder derjenige, der auf keinen Fall absteigen will? Wer hat die besseren Karten in der Hand? Der mit zwei Spielen mehr in den Beinen, dafür aber mit zwei Siegen im Gepäck? Oder derjenige mit der längeren Pause, der den Konkurrenten genauestens studieren und die eigenen Wehwehchen in Ruhe auskurieren kann? Wen lähmt die große Kulisse? Wen beflügelt sie? Wer ist Außenseiter und wer ist Favorit? Zwei Lager, zwei Meinungen, so viel vorneweg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten